Cookiehinweis

Futura´87 verwendet für Teile der Webseite Cookies. Um diesen Teil der Webseite nutzen zu können, müssen Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Durch die Zustimmung werden ggf. Daten an Drittanbieter wie Google Maps oder okticket weitergeleitet. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Zur Zustimmung klicken Sie bitte auf diesen Button:



(okticket ® ist eine eingetragene Wortmarke von okticket.de GmbH)

Sonntag, 24.10.21 Stephan Bauer: Ehepaare kommen in den Himmel – in der Hölle waren sie schon

de Frauen brauchen Männer und umgekehrt! Eigentlich eine Binsenweisheit. Doch wenn die Frau den Rasen mäht und der Mann sie mit Sonnenschirm begleitet, ist irgendwas nicht richtig. Aller Geschlechtergerechtigkeit zum Trotz sehnt sich auch die moderne Frau nach positiver Männlichkeit. Aber ohne primitives Macho-Getue à la „kannst Du mit Deinen k...
von Stephan Bauer
>>weiterlesen

Samstag, 13.11.21 Josef Pretterer: Best Of (ABGESAGT)

Josef Pretterer ist ein Solokünstler. Und doch steht er selten alleine auf der Bühne. Mehr als 70 Puppen, selbst gebaut, haben sich mittlerweile in seinem Fundus angesammelt. Gemeinsam mit diesem Ensemble macht der 72-Jährige Kabarett, ganz wie es ihm gefällt. Allerdings sind seine Spielgefährten nicht alles Puppen im engeren Sinne, Pretterers Figu...
von Josef Pretterer
>>weiterlesen

Samstag, 27.11.21 BlöZinger: Vorzügliche BetrACHTungen

In ihrem achten Bühnenprogramm versammelt das Kabarettduo BlöZinger einige Figuren der ersten sieben Programme in einer Geschichte. Als Großmeister der Gestik und Mimik benötigen sie dazu nur ein Minimum an Requisiten. Trotzdem öffnet sich vor dem inneren Auge des Publikums eine komplexe, fantasievolle und originelle Welt voll Humor. Mit gewohn...
von BlöZinger
>>weiterlesen

Freitag, 10.12.21 Thomas Freitag: Hinter uns die Zukunft

Mit Thomas Freitag beehrt uns eine Kabarett-Legende. Nach etlichen Theaterrollen am Stadttheater Gießen holte ihn Kay Lorentz 1977 an das Düsseldorfer Kom(m)ödchen. Hier spielte er über viele Jahre in zahlreichen Erfolgsproduktionen dieses ältesten deutschen Kabarett-Theaters. Darüber hinaus war Thomas Freitag seit 1976 mit bislang 16 Soloprogra...
von Thomas Freitag
>>weiterlesen

Freitag, 17.12.21 Severin Groebner: Gut möglich

Severin Groebner, die Wiener Kassandra aus dem Gemeindebau, der Theresias unter den Exilösterreichern, das austriakische Orakel mit Vibrationshintergrund (er fährt viel Bahn) wirft unerschrocken einen Blick nach vorn. Ins Ungewisse. Was kommt, was geht und was wird gehen? Und was wird uns auf die Nerven gehen? Fünfmal schaut er ins Futur und fi...
von Severin Groebner
>>weiterlesen

Samstag, 15.01.22 René Sydow: Heimsuchung

René Sydow sucht wieder die Kabarettbühnen heim. Sein viertes Programm sollte gleichzeitig sein heiterstes werden. Ein fröhliches Feuerwerk der Boshaftigkeit gegen Politiker, Prominenz und Political Correctness. Doch leider steht auch noch die „Heim-Suchung“ für den eigenen Opa an und angesichts des aktuellen Pflegenotstands gibt es zumindest au...
von René Sydow
>>weiterlesen

Freitag, 28.01.22 Reiner Kröhnert: Die größte Rettung aller Zeiten

Die Apokalypse ist da! Zwar nicht ganz so millenniumspünktlich wie von Nostradamus, dem Maya-Kalender oder den Zeugen Jehovas vorausgesagt, aber nichtsdestoweniger effizient. Gut Ding will eben Weile haben und schlecht Ding erst recht, und so schleichen sie denn Schrecken verbreitend übers Land – die Plagen aus Pandoras böser Büchse. Wer kann das w...
von Reiner Kröhnert
>>weiterlesen

Samstag, 12.02.22 Nils Heinrich: Aufstand

Nils Heinrich, gern gesehener Gast diverser Kabarettsendungen und vor allem Schöpfer solcher unsterblichen YouTube-Ohrwürmer wie „Laktoseintoleranz“, “Mensch von früher” oder „Twitternde Mädchen“ bringt sein neuestes Live-Programm auf die Bühne. Es heißt „Nils Heinrich probt den Aufstand“. Das klingt kämpferisch, ist aber sehr lustig. Es bedeute...
von Nils Heinrich
>>weiterlesen

Freitag, 25.03.22 Alfred Mittermeier: Paradies (Nachholtermin)

Es gibt keinen Ort, der die Menschheit so beschäftigt wie das Paradies. Wo liegt es? Wie sieht es dort aus? Wie komm ich da hin? Und was zieh ich dort an? Auskunftsfreudige Geistliche schwärmen in den höchsten Tönen, obwohl sie weniger wissen, als ihre Schäfchen glauben. Auch Alfred Mittermeier weiß keinen Deut mehr. Aber falls es dieses Paradi...
von Alfred Mittermeier
>>weiterlesen